Ehrenamt

Ev.-luth. Markusgemeinde, Hohenzollernstr. 54A, 30161 Hannover

Markuskirche Hannover

Hannes Malte Mahler
1968 - 2016

 

 

Trauer um Hannes Malte Mahler 

1968 - 2016

 

Die Seite zur Erinnerung an Hannes Malte Mahler finden Sie hier

 © VG Bild-Kunst Bonn 2016 (Foto Skulptur)

 

bis 14. September 2016
Mittwoch bis Sonntag
13 bis 19 Uhr
 

 

Sonntag, 21. August 2016, 10.30 Uhr

Predigt im Gottesdienst

Dr. Arie Hartok

Leiter des Gerhard-Marcks-Hauses Bremen

im Rahmen der MarkusMusikWochen

Gestaltung: Hannes Malte Mahler
Gestaltung: Hannes Malte Mahler
© VG Bild-Kunst Bonn 2016

 

 

 

Den neuen Gemeindebrief finden Sie unter Rubrik "Gemeinde", dann "Gemeindebrief" zum Download.

Zum Gemeindebrief

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückschau:

 

.

 

12. Mai - 19. Juni 2016

CONFLICT?


Fotoausstellung von Bachelor- und Masterstudierenden der Hochschule für Künste Bremen (HfK)
In Zusammenarbeit mit Prof. Peter Bialobrzeski, HfK Bremen

 

 

Mittwoch, 15. Juni 2016, 19:00 Uhr

Meet the Artists

mit Prof. Peter Bialobrzeski und weiteren Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung CONFLICT?

Nähere Informationen zur Ausstellung CONFLICT?

.

21. Mai 2016 um 19 Uhr

SARI GELIN – Braut der Berge

Liebeslieder des Orients
von und mit Ensemble Megaphon

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Stefan Schostok


Herzlich eingeladen zu dieser Veranstaltung sind alle in den vergangenen Monaten nach Hannover geflüchteten Menschen als sichtbares Zeichens des Willkommens in der Kulturkirche Markuskirche. Im Anschluss an die Veranstaltung ist ein „Get-together“ in der Kirche geplant.

Künstlerische und musikalische Leitung: Lenka Župková

 

.

Samstag, 30. April, 11 Uhr

Familienkonzert

 

Ein kleiner Spatz - ein Kirchenspatz - macht sich auf eine musikalische Reise durch die Zeit des Barock. Ihm begegnen die unterschiedlichsten Tiere: „Habt ihr das gehört? Mir scheint, es ist noch anderes Federvieh hier?“ Ein Spiel zwischen den beiden Musikern und dem kleinen Spatz beginnt…
Große und kleine Leute im Publikum können mitgestalten, raten und singen.

Es spielen:
Anne Marie Harer (Geige und Blockflöte)
Martin Dietterle (Orgel und Klavier)
Norika Wacker (Kirchenspatz)

Gestaltung: Hannes Malte Mahler
Lothar Krist

Samstag, 19. März 2016, 19 Uh: Friedenskonzert

PAX – PEACE – FRIEDEN – MIR – PAZ – PAIX – SALAM – SCHALOM.

In der Markuskirche präsentiert Lothar Krist die Uraufführung des „Requiems für einen russischen Soldaten aus Krasnojarsk“.

Das Requiem ist ein „a cappella“ Chorstück basierend auf einem Text von Klaus Kleinau. Komponist ist der Saxophonist und Jazzmusiker Lothar Krist, der mit dieser Kompsition den Bereich zeitgenössischer klassischer Musik betritt.

Es singt der St. Martini Chor Brelingen unter der Leitung von Sabine Kleinau-Michaelis, das Konzert wird ergänzt durch Improvisationen für Orgel und Saxophon mit Kantor Martin Dietterle. Rezitationen NDR-Moderatorin Dorothee Schwarz. 

 Pastorin Christine Schröder

 

 

 

6. März 2016 11 Uhr Apostelkirche

Einführungsgottesdienst Pastorin Christine Schröder

An diesem Sonntag ist kein Gottesdienst in der Markuskirche, die Markusgemeinde ist zum Gottesdienst in die Apostelkirche eingeladen.

Weitere Informationen zur Einführung und zu Pn. Schröder

Foto: Anne Hufnagel

 

Freitag,  4. März 2016, 18.30-21.00 Uhr

Mondscheinkirche

Für Kinder von 9 bis 12 Jahren.

 

Weitere Infos zur Mondscheinkirche

.

 

Okuli
3. Sonntag der Passionszeit
28. Februar 2016, 10.30 Uhr

 

Musikalischer Gottesdienst

LSn. Dr. Ingrid Spieckermann (Predigt)

Barbara Höfling (Mezzosopran)
Helian-Quartett

 

ARVO PÄRT

Wallfahrtslied/Pilgrims' Song (1984)
Es sang vor langen Jahren (1984)

  

P. Bertram Sauppe (Liturgie)
K. Martin Dietterle (Orgel)

weitere Informationen zum musikalischen Gottesdienst mit LSn. Dr. Ingrid Spieckermann

.

 

6. Februar 2016, 15:30 Uhr

„Locatelli oder die lauschende Lupe“

Konzert für Kinder und Erwachsene, Eintritt: pay what you can, kein Vorverkauf. Einlass ab 15:00 Uhr

 

 

 

6. Februar 2016, 19:00 Uhr

la festa musicale lädt ein zum Konzertabend ITALIA!

Eintritt: pay what you can, kein Vorverkauf. Einlass ab 18:30 Uhr

Nähere Informationen zu den beiden Konzerten finden Sie hier

10. Januar 2016, 17 und 20 Uhr

.  

 

 

Sonntag, 10. Januar 2016, 17 Uhr und 20 Uhr.

Das Konzert 17 Uhr ist bereits komplett ausverkauft! Es gibt ein Zusatzkonzert um 20 Uhr. Eintritt: 27€ (erm. 13,50€ für Schüler, Auszubildende, Studenten) ggf. zzgl. VVK-Gebühren.

weitere Informationen

Gestaltung: Hannes Malte Mahler

 

 

Predigten aus der Markuskirche zum Download

 

Die Predigten der Christvesper am Hl. Abend und des Festgottesdienstes am 2. Weihnachtstag 2015 finden Sie auf der Seite "Gemeinde", rechte Spalte

Link zu den Predigten

Rembrandt van Rijn: Flucht nach Ägypten (1627)

 

Hl. Abend, 24.12., 14 und 16 Uhr

Krippenspiel

Die Markuskirche bietet am Hl. Abend zwei Aufführungen des Krippenspiels an, eine gekürzte Fassung um 14 Uhr, auch für kleinere Kinder, sowie die ungekürzte Fassung um 16 Uhr. Es wirken ca. 150 Kinder und Erwachsene mit, die Krippenspielband steht unter Leitung von Johannes Begemann, die Orgel spielt Kantor Martin Dietterle. Inszenierung: Dn. Anette Merz. Text: P. Bertram Sauppe

Insbesondere die Aufführung um 16 Uhr wird in der der Regel sehr intensiv nachgefragt, so dass die Kirche ggf. wegen Überfüllung geschlossen werden muss. Dies geschieht zu Ihrer Sicherheit, wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Ernst Erich Buder

Hl. Abend, 24.12., 18 Uhr

Christvesper

Wie in jedem Jahr begleiten Mitglieder des Markuschores die Christvesper am Hl. Abend. Der Chor steht unter Leitung von Kantor Martin Dietterle, der auch die Orgel spielt.

Lesungen:
Ernst Erich Buder

Predigt: 
P. Bertram Sauppe zu Titus 2, 11-14: Es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen. (Die Predigt finden Sie als pdf-Datei zum Download über den Link in der rechten Spalte)

Nähere Informationen zu Ernst Erich Buder

Elisabeth Schwanda

Hl. Abend, 24.12., 23 Uhr

Christnacht


Im Gottesdienst zur Christnacht, 24.12, 23 Uhr, wird Elisabeth Schwanda (Flöte) als Solistin zu hören sein. Es erklingen: "Lobgesang Mariens" und "puer nobis nascitur" von Jacob van Eyck (1590-1657) und eine Sarabande mit Variationen von Johann Joachim Quantz (1697-1773). Die Orgel spielt Michael Kählke, die Predigt hält Superintendentin Bärbel Wallrath-Peter

weitere Informationen zur Flötistin Elisabeth Schwanda

Foto: Sauppe

 

Christfest, 25.12., 11 Uhr

Festgottesdienst in der Apostelkirche

 

Am 1. Weihnachtstag wird der Festgottesdienst der Apostel- und Markusgemeinde gemeinsam in der Apostelkirche gefeiert. Es erklingt festliche Musik mit Dieter Peise, die Predigt hält P. Ujulu Tesso Benti.

(In der Markuskirche ist an diesem Tag kein Gottesdienst)

Festgottesdienst am 2. Weihnachtstag 2015, 10.30 Uhr

Gestaltung: Hannes Malte Mahler

Dieser Gottesdienst am 2. Feiertag mit der Aufführung eines großen Oratoriums durch den Markuschor, mit Orchester und Solistin hat nun schon eine lange Tradition! Doch in diesem Jahr ist etwas anders: John Rutter (*1945) bringt ungewohnte Klänge in die Kirche! Aber wir sind sicher: es ist wirklich schöne Musik, andächtig und herausfordernd zugleich, mit einem Schuss lateinamerikanischer Rhythmen und bezauberndem Klang. Herzlich willkommen!

 

Der Eintritt zum Gottesdienst ist frei! Einlass (wegen der Generalprobe) ab 10 Uhr, Beginn 10.30 Uhr.


Hinweis: Gehbehinderte Besucher/innen werden bereits während der Generalprobe eingelassen und brauchen sich deshalb nicht in die Warteschlange einzureihen.

Auf der rechten Seite des Mittelschiffs befindet sich eine Induktionsschleife für Schwerhörige, so dass Sie mit Ihrem Hörgerät direkt elektronisch übertragen hören können. Das Hörgerät muss dafür eingestellt sein. Sollten Sie mit einer Begleitperson zwei Plätze in diesem Bereich benötigen, reservieren wir Ihnen diese gern. Bitte senden Sie uns eine eMail über die Kontaktformulare.

Die Kirche ist barrierefrei und verfügt über eine ausreichende Anzahl von Toiletten, darunter ein ebenerdiges, behindertenfreundliches WC.

Weitere Informationen zu Rutters Magnificat

.
.

 

 

 

Dienstag, 22.12., 11:45 Uhr

Weihnachtsgottesdienst des Kaiser-Wilhelm und Ratsgymnasiums

 

 Vorbereitet von Schülerinnen und Schülern des KWR

Nähere Informationen zum KWR

.

Freitag, 18. Dezember 2015, 20 Uhr

DON KOSAKEN CHOR RUSSLAND

RUSSISCHE WEIHNACHT

Für dieses Weihnachtskonzert hat der Chor ein besonders festliches Programm vorbereitet: Neben den alten Chorgesängen der russisch-orthodoxen Kirche erklingen auch die alten Kosaken-Balladen, die Millionen Menschen weltweit so sehr lieben: „Die Wolgaschlepper“, „Einsam klingt ein Glöckchen“, „Die Nachtigall“ „Die zwölf Räuber“ und natürlich „Kalinka“ dürfen in einem Programm des Don Kosaken Chor Russland nicht fehlen.

weitere Informationen

.

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 20 Uhr

Ein Abend für junge Eltern

Pippi Langstrumpf macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt: Sie ist furchtbar stark und bereichert mit ihren Ideen das Leben der Menschen in ihrer kleinen Stadt. In den Geschichten von Pippi Langstrumpf steckt ein großes Vertrauen ins Leben.
Ich möchte Sie einladen zu einem adventlichen Abend unter dem Thema: Was könnte es für mich persönlich heißen, mein Kind christlich zu erziehen? Mich spricht der Zugang von Astrid Lindgren an: Nicht nur Pippi Langstrumpf, auch die vielen anderen Bücherhelden trotzen den Widrigkeiten des Lebens. Dabei traut Astrid Lindgren der religiösen Fantasie der Kinder einiges zu: Viele christliche Spuren in ihren Büchern zeigen, dass es ihr am Herzen lag, den Kindern Hoffnung und Mut zu machen. Bei Punsch und Zimtschnecken möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen. Ich werde Fundstücke aus den Büchern Astrid Lindgrens mitbringen. Vikarin Annabell Demera

   

.

Mittwoch, 16.12., 19 Uhr

Weihnachtskonzert der Sophienschule

So schrieb die Sophienschule: "Gemeinsam wollen wir uns auf ein friedliches Fest einstimmen und den Jahresausklang feiern."

 

.

Freitag, 11.12., 19.30 Uhr

DIE STIMME DES KINDES

A-CAPPELLA-KONZERT zur Adventszeit mit dem VOKTETT HANNOVER

 

"Feinste Klangkultur in höchster Perfektion"

Das VOKTETT HANNOVER hat beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2015, der vom 14.-18. Januar in Berlin stattfand, den 1. Preis in der Kategorie Vokalensemble gewonnen.

Nähere Informationen

.

Donnerstag, 10.12. 2015, 19 Uhr

Weihnachtskonzert der Ricarda-Huch-Schule

Ein Höhepunkt dieses festlichen Konzertes war die Aufführung der Missa Nr. 1 von Johann Nepomuk Hummel (1778-1837), für deren Einstudierung sich ein großer Projektchor und ein Projektorchester aus Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften, Ehemaligen und Freunden der Ricarda-Huch-Schule gebildet hatte.

Nähere Informationen

.

Was heißt "signifikante Kulturkirche"?